ÜBER UNS

Der Luftfahrtverlag-Start existiert seit 2002. Inhaber ist der Verleger und Autor Axel Urbanke, der zuvor bereits Redaktionsassistent und Fachmitarbeiter bei verschiedenen luftfahrthistorischen Magazinen im In- und Ausland war. Nach einer fast 20jährigen Tätigkeit als Sachverständiger entschied Axel Urbanke sich das Hobby zum Beruf zu machen.

Der Verlag publiziert inzwischen mit einem Team von fast 30 Fachmitarbeitern die Editionsreihen „Luftwaffe im Focus“ und „U-Boot im Focus“ sowie Bücher zu allen Themen der Militärgeschichte. Alle Publikationen dokumentieren mit weitgehend unbekanntem Bildmaterial und sorgfältig recherchierten Texten alle Aspekte des Einsatzes der verschiedenen Waffengattungen. Das Schicksal der Soldaten nimmt dabei genauso viel Raum ein wie technische und truppengeschichtliche Gesichtspunkte.

65 Jahre nach Kriegsende sollte die Distanz zu den Ereignissen groß genug sein, eine sachliche und sich an die Fakten haltende Betrachtung der damaligen Ereignisse vorzunehmen. Die historische Aufarbeitung zurückliegender Geschehnisse ist zu allen Zeiten ein wichtiger Faktor zur Selbstfindung von Ländern gewesen. Der Zweite Weltkrieg gehört zur deutschen Geschichte und läßt sich nicht verdrängen. Eine sachlich, neutrale Aufarbeitung dieses schlimmen Abschnitts, vorgenommen ohne politische Wertung, sollte nun endlich Aufgabe der Nachkriegsgeneration werden. Der sensible Umgang mit der Materie kann ein Schritt zur Völkerverständigung sein. Der Luftfahrtverlag-Start versucht hierzu einen Beitrag zu leisten u.a. auch dadurch, das alle Publikationen zweisprachig deutsch/englisch erscheinen.